Radioschule - Schulradio online

Niedersächsischer Medienpreis 2017: 1.000 Euro in der Kategorie "Schul-Internetradio" zu gewinnen!

[Frist beendet] Bis zum 30. Juni konnten Schulteams ihre Beiträge bei der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) einreichen!

[Achtung: Ausschreibung beendet] Lehrkräfte mit ihren Schülerinnen und Schülern aufgepasst: Die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) vergibt 2017 zum 23. Mal ihren begehrten Medienpreis für herausragende journalistische und kreative Leistungen im niedersächsischen Rundfunk. Auch junge Talente aus niedersächsischen Schulen können hierbei mitmachen und 1.000 Euro in der Kategorie "Schul-Internetradio" gewinnen. Den Sonderpreis stiften auch in diesem Jahr die Sparkassen in Niedersachsen.

Angesprochen sind Autorenteams, die eigene Audiopodcasts oder Webradiosendungen z. B. im Unterricht, im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft oder eines Medienprojekts erstellt haben. Gefragt sind Sendeausschnitte, Interviews, Reportagen und Hörspiele bis maximal 15 Minuten Länge, die in der Zeit vom 01. Juli 2016 bis 30. Juni 2017 im Internet zu hören waren. Jeder Wettbewerbsteilnehmende kann bis zu drei Beiträge einreichen.

Ausschreibungsunterlagen und Anmeldeformulare können ab 31. Mai auf www.nlm.de und auf www.n-21.de heruntergeladen werden:

Ausschreibung 2017 (PDF)
Anmeldung Schul-Internetradio 2017 (PDF)
Anmeldung Schul-Internetradio 2017 (DOC)


Die Unterlagen sind postalisch bei der Niedersächsischen Landesmedienanstalt, Stichwort Medienpreis/ Schul-Internetradio, Seelhorststraße 18, 30175 Hannover einzuschicken.

Einsendeschluss ist der 30. Juni 2017.

Der "Niedersächsische Medienpreis 2017" ist in verschiedenen Kategorien (Hörfunk/Fernsehen) mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Schirmherr ist traditionell der Niedersächsische Ministerpräsident.

Vor 14 Jahren wurde der Sonderpreis "Schul-Internetradio" von der NLM und der Landesinitiative n-21 initiiert, um Medienkompetenzvermittlung an Schulen zu fördern. n-21 bietet Lehrkräften hierzu kostenfreie Podcast- und Webradio-Fortbildungen an. Zum Veröffentlichen von Audiobeiträgen und Sendungen können niedersächsische Schulen das n-21-Portal www.schul-internetradio.org nutzen.


Kontaktadresse:
n-21: Schulen in Niedersachsen online e.V.
Ansprechpartnerin: Natalie Deseke
Schiffgraben 27, 30159 Hannover
E-Mail: deseke@n-21.de
Telefon: 0511/3536621-50


Das Lehr-/Lernportal www.schul-internetradio.de wird im Rahmen des medienpädagogischen Angebotes "Radioschule – Schulradio online" vom Niedersächsischen Kultusministerium und der Niedersächsischen Landesmedienanstalt gefördert. Weitere Partner sind die Sparkassen in Niedersachsen sowie das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ).

Zurück