Radioschule - Schulradio online

Das Schul-Internetradio wünscht einen guten Start ins neue Schuljahr 2017/2018!

Was bringt das neue Schuljahr? Ein neues Medienkompetenzprojekt zur Stärkung des Medienprofils in der Schule? Integriert in die Entwicklung eines Medienkonzepts mit dem Ziel, am Landeswettbewerb "schule.digital.niedersachsen" teilzunehmen?

Sie haben bereits ein starkes Medienprofil, wollen aber das Gesamtkonzept erweitern? Dann ist die Teilnahme am Landespreis-Wettbewerb "schule digital.niedersachsen" interessant für Sie:

Der Landespreis soll Katalysator für die Initiierung und Umsetzung dieses Prozesses an Niedersachsens Schulen sein. Die Landesinitiative n-21 ist mit der Durchführung des Landespreises beauftragt worden.

Thema 2017: Entwicklung eines schulischen Gesamtkonzeptes zur Umsetzung des Landeskonzepts "Medienkompetenz in Niedersachsen – Ziellinie 2020"

Dem Hauptpreisträger winken 10.000 Euro!
[Mehr]

Falls Ihre Einrichtung das eigene Medienkompetenzprofil stärken möchte, dann ist das Internetradio-Projekt genau das Richtige für Sie! Warum?

•    Sie lösen u. a. damit curriculare Vorgaben ein (z. B. KC II Deutsch Gymnasium)
•    Sie verarbeiten geringere Datenmengen im Vergleich zu Video
•    Die technischen Anforderungen sind niedriger: PC, Notebooks/Tablets, Headset, Soundkarte und Digitalrekorder ab 100 Euro bieten sehr gute Tonqualität
•    Das Audioschnittprogramm Audacity ist kostenfrei und erlaubt kreative Mehrspurbearbeitung!
•    Das aktuelle Portal www.schul-internetradio.org wird auf mobilen Endgeräten angepasst dargestellt
•    Schul-Internetradio – die Soundcloud für Schulen: Sie bekommen eine eigene Schul-Profilseite zur Veröffentlichung Ihrer Beiträge!

Egal ob im Rahmen einer Radio-Arbeitsgemeinschaft, im Wahlpflichtkurs, Seminarfach oder im Fachunterricht Deutsch, Werte und Normen, Politik, Englisch, Geschichte oder Biologie – die Themen liegen auf dem Schulhof!


Grundrezept für „Beiträge mit Einspielungen“ (5 – 15 Minuten Länge)

Auf www.schul-internetradio.org in der Linkliste in die Theorie eintauchen und Kleingruppen mit 2 - 4 Schülerinnen und Schülern bilden.

1. Thema suchen: Worüber wollen wir berichten?
2. Rollen verteilen: Wer macht was? Wer befragt einen Betroffenen? Wer interviewt eine/n Experten/Expertin? Wer macht eine Umfrage? Wer kümmert sich um Service- oder Webtipps? Wer schreibt und spricht den Sprechertext?
3. Interview üben, Interview durchführen
4. Überspielen und bearbeiten!
5. Teilelemente aus Sprechertext und Interview-Originalton zusammenführen und ins mp3-Format umwandeln


Zum Schluss den fertigen Beitrag auf www.schul-internetradio.org „posten“ – dies funktioniert so einfach wie das Hochladen eines E-Mail-Anhangs!

Für Lehrkräfte: Auf www.schul-internetradio.org unter "Mitmachen" registrieren und kostenfrei von Medienkonzepten, Hard- und Software-Tipps profitieren!


Sie wünschen medienpädagische Unterstützung? Eine auf Ihren Bedarf angepasste radiojournalistische Fortbildung gibt es von n-21 kostenfrei dazu!

Mailen Sie mir Ihr Vorhaben, Ihre Anforderungen und Wünsche über das Kontaktformular.
Gerne entwickelt n-21 eine individuell maßgeschneiderte Fortbildung ausschließlich für Lehrkräfte und/oder für Schüler-Multiplikatoren.


Ich freue mich auf Ihre Anfragen!

Wir hören uns auf schul-internetradio.org


Mit freundlichen Grüßen
Natalie Deseke
Projektleitung Schul-Internetradio Niedersachsen
______________________________________

Landesinitiative n-21:
Schulen in Niedersachsen online e. V.
Schiffgraben 27, 30159 Hannover

Veranstaltungstipps: Besuchen Sie n-21 …
•    am 26.09.2017 auf der Schul-Internetradio-Jahrestagung zu Gast bei der Regionaltagung in der Gesamtschule Emsland
•    am 2.11.2017 auf dem Tag der Medienkompetenz in Hannover.

Zurück