Radioschule - Schulradio online

Das Schul-Internetradio ist umgezogen! Aus schul-internetradio.de wird schul-internetradio.org

24-Stunden-Programm neu aufgestellt! Stream jetzt auch auf Smartphone und Tablet zu hören!

Nach den Herbstferien ist es soweit: Wer jetzt www.schul-internetradio.de in seinen Browser eingibt, wird zur neuen Adresse www.schul-internetradio.org weiter geleitet.

Im Zuge der Umstellung erfolgt zurzeit eine technische Anpassung der Playlist. Das 24-Stunden-Programm ist jetzt in höherer Qualität mit 160 kbps zu hören!

Schul-Teams, die bisher auf www.schul-internetradio.de gesendet haben, bekommen neue Serverdaten. Die gute Nachricht: Das Senden aus dem Klassenzimmer bleibt genauso einfach wie bisher! Und: n-21 übernimmt weiterhin Gema- und GvL-Gebühren für das 24-Stunden-Programm!

Was ist neu?

  • Responsives Design: Die Seite wird auf allen mobilen Endgeräten angepasst dargestellt.
  • Die eigene abonnierbare Profilseite: Jede Schule oder außerschulische Einrichtung, die über eine Projektleitung in der Community angemeldet ist, hat eine eigene Seite!
  • Die eigenen Beiträge auf der eigenen Profilseite anhören: Kein langwieriges Suchen im Archiv!
  • Mehr Gestaltungsmöglichkeiten: Die eigene Profilseite kann mit einem eigenen Foto/Schullogo präsentiert werden.
  • Der 24-Stunden-Stream kann direkt auf dem Smartphone oder Tablet gestartet werden!
  • Aus Podcasting wird Streaming! Keine Flashplayer-Installation erforderlich, einfach abspielen und anhören!
  • Das Hochladen eines Radiobeitrags im mp3-Format bleibt so einfach wie das Verschicken eines Fotos in einer E-Mail – auch per Smartphone oder Tablet!

Das bedeutet: Auch das Fortbildungsformat, der "Internetradio-Führerschein" wird dem neuen Portal angepasst. Aktive Schulen sind eingeladen, das neue Portal zu erproben. Feedback willkommen! Jetzt einsteigen und mitmachen! Demnächst mehr auf www.schul-internetradio.org.

Der Relaunch, die Überarbeitung der aktuellen Seite, wird erstmals auf dem Schulmedientag am 19. Oktober in Cloppenburg präsentiert.

Fragen zum Projekt? Melden Sie sich gern bei n-21:

0511/353 66 21-50 oder E-Mail: radio@n-21.de

Zurück