Radioschule - Schulradio online

Medienpreis 2016: "Der Preis in der Kategorie Schul-Internetradio geht an ..."

... die Hörspiel-AG der Altstädter Grundschule Osnabrück! Innenminister und Laudator Boris Pistorius überreichte den Preis!

Hannover, 01.12.2016. Eine festliche Gala erlebten rund 600 Gäste gestern Abend im Alten Rathaus in Hannover mit der Verleihung des renommierten Niedersächsischen Medienpreises. Zum 22. Mal würdigte die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) mit einer feierlichen Preisübergabe journalistisches Talent und mediale Kreativität niedersächsischer Medienschaffender privater Fernsehsender, Privatradios und lizensierter Bürgersender. Ebenso wurde der beste Schul-Internetradio-Beitrag ausgezeichnet.

Zur Verleihung des Niedersächsischen Medienpreises 2016 erschien auch in diesem Jahr wieder viel Prominenz: Nach der Eröffnung durch NLM-Direktor Andreas Fischer sprach Ministerpräsident und Schirmherr Stephan Weil das Grußwort und brachte dabei gleich eine Anregung mit: Warum sollte man den Preis nicht einfach "Niedersachsen-Oscar" nennen? Genauso spannend und unterhaltsam wie bei den Vorbildern führten Sportmoderatorin Anna Sara Lange im "Green-Room" und Modertor Detlef Simon durch das Programm.

Eine wertvolle Porzellanskulptur und lobende Worte in sechs Kategorien gab es dazu aus der Hand der prominenten Laudatoren: Schriftsteller und Filmregisseur Prof. Dr. Alexander Kluge, Fernsehjournalistin Ilka Eßmüller, Schauspielerin Tanja Tischewitsch, Schauspieler Rainer Frank, Handball-Nationalspieler Kai Häfner und Ansgar Freyberg aka Sir Frank Doe von den Boss Hoss ehrten die Medienprofis von Radio ffn, RTL Nord, Radio 21 und Antenne Niedersachsen. Mehr ...


Innenminister Boris Pistorius, bis Februar 2013 Oberbürgermeister von Osnabrück, überreichte den Grundschülern der Altstädter Grundschule Osnabrück die begehrte Medienpreis-Trophäe für den Beitrag „Auf Steckenpferden für den Frieden reiten!“. Aus der Jurybegründung: "Die Grundschüler haben sich durch die gemeinsame Produktion eines Hörspiels über das Steckenpferdreiten in Osnabrück auf spielerische Art und Weise und mit hörbar viel Begeisterung mit dem Thema Dreißigjähriger Krieg und der Schließung des Westfälischen Friedens in Münster und Osnabrück auseinandergesetzt". Mehr zur Jurybegründung...

Der knapp zehnminütige Audiobeitrag der Hörspiel-AG spannt den Bogen thematisch sogar bis zu den Flüchtlingskindern aus Syrien, die heute die Altstädter Grundschule besuchen.

Stellvertretend für die Arbeitsgemeinschaft nahmen drei Grundschulkinder gemeinsam mit Schulleiterin Rita Lemper, die das Projekt betreut hat, die Auszeichnung entgegen. Veröffentlicht wurde der Beitrag auf dem Lehr-/Lernportal www.schul-internetradio.de der Landesinitiative n-21: Schulen in Niedersachsen online.


Beitrag "Auf Steckenpferden für den Frieden reiten" hier anhören!
Kurzlink http://tinyurl.com/j5w8j8c

Der Wettbewerb der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) ist in diesem Jahr mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Eingesendet wurden insgesamt 321 Beiträge, davon 228 in der Sparte Hörfunk und 93 in der Sparte Fernsehen; 73 Einreichungen gab es in der Kategorie Schul-Internetradio, die vor dreizehn Jahren von der Landesinitiative n-21: Schulen in Niedersachsen online e.V. in Zusammenarbeit mit der NLM ins Leben gerufen wurde. Das Preisgeld dieses Sonderpreises, 1.000 Euro, wird seit 2004 von den Sparkassen in Niedersachen gestiftet. Ziel ist, mit selbstproduzierten Webradio-Sendungen und Audiobeiträgen, die Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern speziell im Bereich Gestaltung zu fördern.

Das Lehr-/Lernportal Schul-Internetradio wird im Rahmen des medienpädagogischen Angebotes „Radioschule – Schulradio online“ wird vom Niedersächsischen Kultusministerium und der Niedersächsischen Landesmedienanstalt gefördert. Weitere Partner sind die Sparkassen in Niedersachsen sowie das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ).

Zurück