Radioschule - Schulradio online

Machen Sie mit

Über 200 Schulen und 15 außerschulische Einrichtungen haben sich seit 2005 bei schul-internetradio.de angemeldet und gehören zur Community (Stand Oktober 2016).

Besuchen Sie unseren Veranstaltungskalender


Adresse und Kontakt:
n-21: Schulen in Niedersachsen online e.V.
Schiffgraben 27
30159 Hannover
Telefon: 0511/3536621-50
Ansprechpartnerin Natalie Deseke
E-Mail: radio(at)n-21.de

Interesse an weiteren Informationen? Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Das medienpädagogische Angebot „Radioschule – Schulradio online“ wird vom Niedersächsischen Kultusministerium und der Niedersächsischen Landesmedienanstalt NLM gefördert. Ziel ist die Stärkung der Medienkompetenz von Pädagogen und Pädagoginnen sowie Schülerinnen und Schülern in Schulen und außerschulischen Einrichtungen. Die Nutzung des Lehr- und Lernportals www.schul-internetradio.de und Teilnahme an Fortbildungen sind kostenfrei. Weitere Partner sind die Sparkassen in Niedersachsen, der Niedersächsische Bildungsserver NiBiS, das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ).

Flyer

Sie möchten sich über das Schul-Internetradio und dazu dazugehörige medienpädagogische Fortbildungsangebot informieren?

Hier können Sie die Flyer zum Schul-Internetradio-Projekt herunterladen:

Schul-Internetradio-Flyer - PDF-Download

Schul-Internetradio-Flyer für berufsbildende Schulen - PDF-Download

Projekt-Flyer Hör mal! Internetradio für Sprachlern- und Sprachförderklassen - PDF-Download (Datei wird zurzeit überarbeitet, Stand 10/2016). Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Ansprechpartnerin Natalie Deseke radio@n-21.de.

Wir über uns

"Webradio-Podcast-mp3 & Co - der Internetradio-Führerschein"- eine zweiteilige Fortbildung, vermittelt den Umgang mit Audioschnitt, mp3-Erstellung, Hochladen und Abonnieren von Hörbeiträgen und gibt methodisch-didaktische Tipps für den Unterricht.

Von der Projektphase zum dauerhaft angelegten medienpädagogischen Angebot - "Radioschule - Schulradio online": Grundlage ist eine Rahmenvereinbarung, die zwischen Niedersächsischem Kultusministerium, Niedersächsischer Landesmedienanstalt (NLM) und n-21: Schu­len in Niedersachsen online e.V. geschlossen wurde.

Start des Portals www.schul-internetradio.de. Das Mitmachportal mit Podcast- und Streaming-Funktion steht allen Lehrkräften, Sozialpädagogen und Multiplikatoren in Niedersachsen bereit.

Modellprojektphase "Schul-Internetradio: Schulen brauchen Konzepte für die Internetnutzung"

Modellprojektphase "Schul-Internetradio Niedersachsen", Schwerpunkt Eventradio, Erprobung von Technologien und Fortbildungsmodulen, Webradio/Sendername: radio.n-21.

Sponsoren

Der Verein n-21: Schulen in Niedersachsen online e. V. (www.n-21.de) fördert als Public Private Partnership in Zusammenarbeit mit der Landesregierung, kommunalen Spitzenverbänden und der Wirtschaft das neue Lernen mit digitalen Medien. Mit Projekten wie „mobiles lernen-21: Mei-lenstein für Nieders@chsen“, „Schul-Internetradio Niedersachsen“, den „Online-Redaktionen“, „Ran an den Computer – Schüler schulen Senioren oder „Schule für Distanzlernen Niedersach-sen (SDLN)“ unterstützt und begleitet n-21 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte auf dem Weg in die
Wissensgesellschaft.

PRESSE Archiv:

n21 und Podcasting - L.A. multimedia 2006