Radioschule - Schulradio online

#NMP2022: Medienpreis-Wettbewerb ist gestartet!

1.000 Euro für Podcasts & Co in der Kategorie „Schul-Internetradio“ zu gewinnen –

Einsendeschluss bei der Niedersächsischen Landesmedienanstalt: 1. Juli 2022!

Hannover, 11.05.2022. Schulteams aufgepasst: Die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) vergibt 2022 zum 28. Mal ihren begehrten Medienpreis für herausragende journalistische und kreative Leistungen im niedersächsischen Rundfunk. Auch junge Talente aus Niedersachsens Schulen können hierbei mitmachen und 1.000 Euro in der Kategorie „Schul-Internetradio“ gewinnen. Das Preisgeld für diesen Sonderpreis wird von Heise Medien GmbH & Co. KG (Hrsg. Magazin c´t/Make:) gestiftet.

Angesprochen sind Autorenteams, die eigene Podcasts und Audiobeiträge erstellt und online veröffentlicht haben. Gefragt sind zum Beispiel spannende Interviews, Reportagen, Talkrunden, Hörspiele und andere kreative Podcasts aus dem Veröffentlichungszeitraum 01. Juli 2021 bis 30. Juni 2022. Pro Team können bis zu drei mp3-Dateien ohne zeitliche Begrenzung eingereicht werden. Ausschreibungsunterlagen und Anmeldeformulare stehen auf www.nlm.de/aktuell/medienpreis, www.n-21.de/medienpreis und www.schul-internetradio.org zum Download bereit.

Niedersächsischer Medienpreis Ausschreibung 2022 (PDF)
Niedersächsischer Medienpreis 2022 Anmeldeformular Schul-Internetradio (PDF)

Einsendeschluss ist Freitag, der 01. Juli 2022 (Poststempel/Eingangsdatum der E-Mail gilt).
Anmeldebogen und Beiträge sind vorzugsweise per E-Mail an medienpreis@nlm.de oder postalisch an die Niedersächsische Landesmedienanstalt, Stichwort Medienpreis/Schul-Internetradio, Seelhorststraße 18, 30175 Hannover zu schicken.

Der Niedersächsische Medienpreis ist in diesem Jahr in acht verschiedenen Kategorien (Hörfunk/Fernsehen) mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Über die Vergabe entscheidet eine von der NLM einberufene unabhängige Jury. Verliehen wird der Preis im Rahmen einer festlichen Abendveranstaltung in Hannover.

Hintergrund: Vor 18 Jahren wurde der Sonderpreis „Schul-Internetradio“ von der NLM und der Landesinitiative n-21 initiiert, um einen Beitrag zur Förderung von Medienkompetenz zu leisten. n-21 bietet Lehrkräften hierzu kostenfreie Podcast- und Webradio-Fortbildungen an. Zum Veröffentlichen von Audiobeiträgen und Sendungen steht schulischen und außerschulischen Einrichtungen aus Niedersachsen das n-21-Portal www.schul-internetradio.org zur Verfügung. Kontakt: n-21: Schulen in Niedersachsen online e. V., Ansprechpartnerin Natalie Deseke, E-Mail: deseke@n-21.de. Telefon: 0511/3536621-50. www.n-21.de.

Zurück