Radioschule - Schulradio online

Webradio live aus dem Plenum mit dem Gymnasium Neustadt am Rübenberge

Schulteam berichtet und sendet zum ersten Mal – FDP-Landeschef und stellvertretender Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion Dr. Stefan Birkner (FDP) ist Pate

Hannover/Neustadt am Rübenberge. Ein Online-Radioteam des Gymnasiums Neustadt am Rübenberge bekommt beim Novemberplenum die Chance, Landespolitikern auf den Zahn zu fühlen. Von Dienstag, 22. bis Donnerstag, 24. November fahren Julia Russe (16), Lisa Demitz (16), Tjark-Thore Eggert (16) und Lars Dittrich (17) hierzu nach Hannover.

Die Schülerinnen und Schüler aus den Leistungskursen „Politik/Wirtschaft“ (11. Jahrgang) werden im Rahmen des Projekts Landtag-Online für die Landesinitiative n-21: Schulen in Niedersachsen online e. V. über hitzige Plenardebatten berichten.


Politikpate ist der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, Dr. Stefan Birkner. Bereits beim Vorbesuch in der Schule stand der Abgeordnete, der über die Wahlkreispatenschaft für Neustadt am Rübenberge zuständig ist, dem Team Rede und Antwort [Audio anhören]. Während der drei Plenartage ist es seine Aufgabe, Kontakte zu Kabinettsmitgliedern und Parlamentariern aus allen Fraktionen herzustellen.


Ausgestattet mit n-21-Journalistenausweisen wollen die Nachwuchsreporterinnen und -reporter die Debatten von der Pressetribüne aus hautnah miterleben und anschließend interessante Gesprächspartner im eigenen Redaktionsraum interviewen. Ihre Audio-Beiträge und Fotos sind ab Dienstag, 22. November auf www.landtag-online.de und auf www.online-redaktionen.de/plenum11-2016 abrufbar.


Spannender Höhepunkt ist das „Landtag-Online Spezial“, eine einstündige Magazinsendung, zu hören am Donnerstag, den 24. November von 12:00 – 13:00 Uhr auf www.schul-internetradio.org. Themen auf dem Programm: Die Digitalisierung in Niedersachsen, die Mehrsprachigkeit an Schulen und die Milchmarktkrise.


„Es ist großartig, dass unsere Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit bekommen, eigene Themen auswählen und die Parlamentarier direkt befragen zu können. So bekommen wir neue Impulse für den Medieneinsatz im Politikunterricht“, meint Lehrer Pascal Mohtaschem, der vor fünf Jahren mit einer Online-Redaktion am Projekt teilgenommen hat.

Tipp für Schulen, die mitmachen wollen: Jetzt anmelden! Die aktuelle Ausschreibungsrunde Landtag-Online 2017 läuft bis zum 13. Januar 2017. Lehrkräfte können sich mit ihren Schulteams bei der Landesinitiative n-21 per Online-Formular bewerben. Über die Auswahl entscheidet n-21 bzw. der n-21-Förderbeirat. Eine Gewinnchance winkt ebenfalls: Die beste Landtag-Online-Redaktion wird mit dem FundK-iPad-Preis ausgezeichnet! Alle Informationen auf www.n-21.de.


Das Projekt Landtag-Online wird im Rahmen der Online-Redaktionen vom Niedersächsischen Kultusministerium gefördert. Weitere Partner sind der Landtag Niedersachsen sowie die Deutsche Presseagentur GmbH dpa und ARIVA.de AG.

Zurück