Radioschule - Schulradio online

Webradio-Premiere beim Februarplenum: Gutzmannschule Langenhagen mit Podcasts und Livestream dabei

Erstmals berichtet eine Förderschule Schwerpunkt Sprache aus dem Landtag – Pate ist der Landtagsabgeordnete Rainer Fredermann (CDU)

Hannover/Langenhagen, 14.02.2020. Für vier Schülerinnen der Gutzmannschule Langenhagen wird der Landtag zum außerschulischen Lernort. Das spannende dabei: Die Zehntklässlerinnen Celina Eckert (16), Leonie Knüppel (16), Julia Lang (17) und Josefine Meiwald (16) sind während des Februarplenums als rasende Reporterinnen mit Mikrofon auf Stimmenfang. Die Gutzmannschule ist die erste Förderschule mit dem Schwerpunkt Sprache, die an diesem Projekt teilnimmt.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Rainer Fredermann hat die Patenschaft für diese Gruppe übernommen. Er wird die Redaktion mit Rat und Tat unterstützen. Schon beim Vorbereitungstreffen in der Schule stand er der gesamten Klasse Rede und Antwort [das Interview hier anhören]. Seine Aufgabe ist es vor Ort, die gewünschten Interviewpartner aus dem Landeskabinett und den Landtagsfraktionen zu vermitteln. Seit 2013 vertritt Rainer Fredermann als direkt gewählter CDU-Abgeordneter den Wahlkreis Langenhagen im Niedersächsischen Landtag. Er ist seitdem Mitglied im Ausschuss für Inneres und Sport sowie Schriftführer und seit fast zwei Jahren im Unterausschuss Medien aktiv.

Beim Plenum ist das Viererteam mit seinen n-21-Presseausweisen mittendrin. An den ersten zwei Tagen wollen die Schülerinnen interessante Statements und „O-Töne“ einfangen und als Podcast posten. Der dritte Tag steht ganz im Zeichen einer einstündigen Magazinsendung. Das „Landtag-Online-Spezial“, zu hören am Donnerstag, 27.02. von 13 bis 14 Uhr im Livestream auf www.schul-internetradio.org bildet den Höhepunkt und Abschluss des Projekts.

Zu den Topthemen gehören bislang die Reform der Jugendhilfe, die Verbesserung der Verkehrssicherheit sowie die Verschärfung des Waffenrechts.

Alle Ergebnisse, darunter auch Fotos und das Paten-Interview sind ab Dienstag, 25.02.2020, auf der eigenen Redaktionsseite unter www.online-redaktionen.de/plenum02-2020 und www.landtag-online.de (temporär) abrufbar.

Schulleiterin Andrea Engelhardt freut sich über die Auswahl: „Die Teilnahme motiviert sowohl unsere Lehrkräfte als auch die Schülerschaft. Unser Ziel ist es daher, im Nachgang Politik und Medienarbeit an unserer Schule zu verstetigen.“ Politiklehrer Flemming Gutzeit, der die Gruppe begleitet, ergänzt: „Wir versprechen uns von diesem Projekt, unseren bestehenden Schulblog wiederzubeleben und durch Podcasts zu erweitern.“


Hintergrund: Die Gutzmannschule Langenhagen hat sich erstmals auf das Projekt Landtag-Online beworben und wurde von der Landesinitiative n-21 aus insgesamt 37 Bewerbungen für das Februarplenum ausgewählt. Es ist die erste Gruppe und einzige Förderschule der neuen Ausschreibungsrunde 2020/2021, die an diesem Projekt teilnimmt. Ziel ist es, durch journalistisches Arbeiten Medienkompetenz zu fördern und Schülerinnen und Schüler für landespolitische Themen zu begeistern.

Zurück