Radioschule - Schulradio online

Schulmedientage 2020: Jetzt anmelden! Anmeldeschluss: 01. November 2020

Vom 9. November - 12. November 2020 täglich von 16-19 Uhr erhalten Lehrkräfte die Gelegenheit, sich online fortzubilden. Das Schul-Internetradio ist mit einem von 125 Einzelangeboten dabei! Frist für Anmeldungen ist Sonntag, 1. November 2020

Die 7. niedersächsischen Schulmedientage bieten wieder breites Angebot an Vorträgen, Workshops, Seminaren und Talks, die Anregungen für den Unterricht geben und den Austausch fördern möchten.

Die virtuelle Tagung startet am Montag, den 09. November um 16 Uhr mit der Begrüßung durch den niedersächsischen Kultusminister Grant Hendrik Tonne. Die Keynote zum Thema „Postpandemische Pädagogik“ hält der Medienwissenschaftler Prof. Dr. Bardo Herzig von der Universität Paderborn.

Die an den folgenden vier Tagen stattfindenden 125 Einzelangebote dauern 45 bis 90 Minuten. Einige zweiteilige Workshops bauen aufeinander auf und finden daher an zwei Tagen statt. Interessenten können individuell wählen, ob sie an einem, an zwei, an drei oder an allen vier Tagen teilnehmen.

Mit dabei: Das Schul-Internetradio Niedersachsen. In einem Input-Vortrag werden aktuelle Konzepte zur Podcastproduktion, eine neue digitale Pinnwand sowie die neu erstellten Micro-Module (Kurzfortbildungsangebote per Videokonferenz) vorgestellt. Zur Meldung auf schul-internetradio.org

Insbesondere Community-Mitglieder und Interessierte sind eingeladen, sich über das aktuelle Angebot mit dem Schwerpunkt Podcasting im Hybridunterricht zu informieren und untereinander auszutauschen.
Zum Programm der www.schulmedientage.de

Thema: Podcasting im Homeschooling – Materialien per Schul-Internetradio-Padlet
Wann: Montag, 09. November um 17:00 Uhr, bis 17:45 Uhr

Zur Workshop-Ankündigung.
Zur Anmeldung über VeDaB.

Darüber hinaus bietet die Landesinitiative n-21 zahlreiche Workshops zur Niedersächsischen Bildungscloud, zu den Masterplan-Projekten 3-D-Druck in der Schule, Mensch-Roboter-Kollaboration - Robonatives, Distanzlernen (BBS) sowie zum Projekt „Influenced by Education-21: YouTube in der Schule“ an.

Ziel der Niedersächsischen Schulmedientage 2020 online ist das Potenzial medienpädagogischer Arbeit zu präsentieren – als gegenseitige Anregung für eine zukunftsweisende Schulentwicklung. Auch der Aspekt der Vernetzung bleibt weiterhin von zentraler Bedeutung.

Die 7. Niedersächsischen Schulmedientage werden wie in den Vorjahren vom Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) in Kooperation mit der Landesinitiative n-21 und der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) veranstaltet. Die Schulmedientage leisten einen Beitrag zur Stärkung der medienpädagogischen Angebote in Niedersachsen.

Zurück