Radioschule - Schulradio online

Micromodul #1: Schulradio & Podcasting: Starthilfe zum Einstieg - Jetzt über VeDaB anmelden!

n-21-Impulsvortrag am 28. Januar 2021 mit anschließendem Gespräch – Für Lehrkräfte, die ein Schulradio starten oder mit ihren Schülerinnen und Schülern auch im Wechsel- oder Distanzunterricht eigene Podcasts erstellen lassen möchten.

Sie sind Lehrkraft, möchten ein eigenes Schulradio starten oder ihre Schülerinnen und Schüler auch im Wechsel- oder Distanzunterricht eigene Podcasts erstellen lassen?

Die Landesinitiative n-21: Schulen in Niedersachsen online e. V. hält hierzu ein passendes Angebot bereit: Schulteams aus allen Schulformen bekommen ein kostenloses medienpädagogisches Fortbildungspaket an die Hand, das aus Hard- und Software-Tipps, didaktisch-methodisch aufbereiteten Lehr- und Lernmaterialien, Schulradiokonzepten und redaktionellem Support besteht – inklusive eigenem Podcastkanal und Webradio-Sendeplatz freier Wahl auf https://www.schul-internetradio.org

Unter anderem wird folgenden Fragen nachgegangen: Unter welchen Voraussetzungen kann ein Audioprojekt aktuell durchgeführt werden? Wie können Audios mit vorhandenen Ressourcen wie Handys und Tablets erstellt werden? Welche Genehmigungen sind erforderlich? Welche Themen sind geeignet? Basierend auf Erfahrungen der Schul-Internetradio-Community werden Hinweise zur technischen Infrastruktur, Dateiablage und zu Aufgabenstellungen gegeben.

Nach einer Inputphase wollen wir ins Gespräch kommen.
Eigene Ideen zur Umsetzung sind willkommen.

HIER ÜBER VeDaB-Nr. n-2121.04.01 ANMELDEN!

Termin 28.01.2021 , 16:00 - 17:30 Uhr

Anmeldeschluss: 26.01.2021
max. Teilnehmer 20, min. Teilnehmer 6
Kosten: kostenlos

Adressaten: Lehrkräfte, die das Portfolio Ihrer Lehr- und Lehrmethoden im Fach- oder Wahlpflichtunterricht erweitern oder eine Medien-Arbeitsgemeinschaft gründen möchten, die Tablet-Hardware besitzen oder zukünftig z. B. über den DigitalPakt Schule mit neuen Geräten (betriebssystemunabhängig) ausgestattet werden. Ein Einstiegs-Angebot auch für Audioneulinge.

Die Fortbildung findet im Rahmen des medienpädagogischen Angebotes Radioschule - Schulradio online / Schul-Internetradio Niedersachsen statt. Förderer sind das Niedersächsische Kultusministerium und die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM). Weitere Partner sind das NLQ sowie die Multimediamobile der NLM.

Zielsetzung: Ziel dieser Impulsveranstaltung ist es, Lehrkräften aufzuzeigen, wie ihre Schülerinnen und Schüler eigene Audio-Podcast-Serien (Wortbeiträge) im Hybrid- und Distanzunterricht erstellen können. Angesprochen sind Lehrkräfte mit den Fächern Deutsch, Werte und Normen, Fremdsprachen, Politik, Wirtschaft, Naturwissenschaften, Musik, Kunst, Sport … Im nächsten Schritt können weitere Micromodule aus dem Fortbildungsangebot unter schul-internetradio.org/mitmachen/fortbildungen/ ("Der eigene Podcastkanal – wie wollen wir klingen?", "Atmo, O-Ton … Einstieg in den Radiojournalismus" oder „Digitaler Audioschnitt“ u.a.m.) kostenlos gebucht werden.

Schulformen: Berufsbildende Schulen, Grundschule, Gymnasium, Hauptschule, Integrierte Gesamtschule, Kooperative Gesamtschule, Oberschule, Realschule, Studienseminar

Veranstalter: Landesinitiative: n-21: Schulen in Niedersachsen online e. V.
verantwortlich: Natalie Deseke


Hinweis zur Videokonferenz: Empfohlen wird eine kabelgebundene Rechneranbindung sowie der Einsatz eines Headsets oder Kopfhörers, da die Tonübertragung mit offenen Lautsprechern häufig Rückkopplungen erzeugt (Webcam optional).

Zurück