Radioschule - Schulradio online

Oberschule 1 Nordenham sendet live aus dem Landtag in Hannover

Hannover/Nordenham, 09.12.2013. Auf ein spannendes Dezemberplenum freut sich schon seit Tagen die Redaktion der Schülerzeitung „Aber Hallo“ von der Oberschule 1 Nordenham. Ausgewählt wurde das motivierte Team vom Verein

n-21: Schulen in Niedersachsen online im Rahmen des Projekts „Landtag-Online“.

Die Schülerinnen und Schüler des Realschulzweigs Jenny Foo (15), Rabea Friedrich (15), Kevin Heimbucher (17) und Jannes Wulf (14) wollen von Dienstag, 10. bis Freitag, 13. Dezember aus dem Landtag in Hannover über interessante Debattenthemen auf www.landtag-online.de berichten. Auf dem Programm stehen unter anderem die Verabschiedung des Landeshaushalts 2014, die Abschaffung der Studiengebühren, die Mehrarbeit der Gymnasiallehrkräfte sowie die Gesundheitsversorgung in Niedersachsen und das NPD-Verbotsverfahren.

Unterstützt wird das Team vom Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion Björn Thümler. Seine Aufgabe als Politikpate ist es, bei der Kontaktaufnahme zu Abgeordneten und Kabinettsmitgliedern vor Ort zu vermitteln. Wichtige Tipps zu den Abläufen im Parlament gab der Landtagsabgeordnete, der auch Mitglied im Ältestenrat ist, bereits bei seinem Vorabbesuch in der Schule.

Höhepunkt ist die einstündige Magazinsendung „Landtag-Online Spezial“.
Sendetermin: Donnerstag, 12. Dezember von 16:00 Uhr – 17:00 Uhr auf www.schul-internetradio.de. Alle E-Paper-Artikel, Fotos und Podcasts sind ab Dienstag, 10. Dezember auf der Seite www.landtag-online.de und www.online-redaktionen.de/plenum12-2013 verfügbar.

Um sich auf das Projekt vorzubereiten, verbrachten die Schülerinnen und Schüler das Wochenende sogar im „Trainingscamp“ und erhielten von n-21 eine Medienkompetenz-Fortbildung inklusive Moderationscoaching. „Wir freuen uns, dank der n21-Presseausweise hinter die Kulissen schauen zu können. So kann die Redaktion nicht nur ihre journalistischen Kenntnisse vertiefen, sondern auch Teamfähigkeit und Sprachkompetenzen ausbauen. 'Landtag-Online' ist eine effektive Lernmethode, auch um das Interesse junger Menschen an Politik zu wecken“, erklärt Torsten Lange, der bereits vor Jahren mit einer früheren Schülergruppe Erfahrungen bei diesem Projekt gesammelt hat. 

Das Projekt Landtag-Online wird im Rahmen der Online-Redaktionen vom Niedersächsischen Kultusministerium gefördert. Weitere Partner sind der Landtag Niedersachsen sowie die Deutsche Presseagentur GmbH dpa und ARIVA.de AG. Das Lernportal www.schul-internetradio.de wird im Rahmen des medienpädagogischen Angebotes „Radioschule – Schulradio online“ vom Niedersächsischen Kultusministerium und der Niedersächsischen Landesmedienanstalt gefördert. Weitere Partner sind die Sparkassen in Niedersachsen sowie das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ).

Zurück