Radioschule - Schulradio online

Ende gut, alles gut? Werden die "HannoverGEN"-Schullabore gerettet? Wilhelm-Raabe-Schule Hannover

Hier der zweite Teil des Beitrags des Gymnasiums Wilhelm-Raabe-Schule Hannover zum Schullaborprojekt „HannoverGEN“.

 

Das Modellprojekt “HannoverGEN” endet am 30. Juni 2013. In vier biotechnischen Speziallaboren an vier weiterführenden Schulen in Hannover und Region experimentierten Schülerinnen und Schüler im Rahmen von praxisorientiertem Biologieunterricht. Doch was passiert mit den „Hightech“-Laboren nach dem Ende des Projekts?
Kübra und Ilona von der Wilhelm-Raabe-Schule Hannover, die selbst eine „Laborstützpunktschule“ ist, haben sich bei dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD) und der Konrektorin Frau Vollmer-Schöneberg nach der Weiternutzung der Labore erkundigt.

Zurück

Weitere Links zu diesem Thema